Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Westsächsische Hochschule Zwickau sollte auch Promotionsrecht erhalten

(22.11.2013) Nico Tippelt: „Junge Nachwuchswissenschaftler in der Region halten“

Dresden/Zwickau. Für ein Promotionsrecht an Fachhochschulen setzt sich der FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Zwickau, Nico Tippelt, ein. „Der Sinn, dass das Promotionsrecht ein Privileg der Universitäten ist, erschließt sich schon lange nicht mehr“, betont der Bildungspolitiker und fordert: „Zumindest einzelnen herausragenden, forschungsstarken Fachbereichen von Fachhochschulen sollte daher ermöglicht werden, Doktortitel zu verleihen.“

Dies könne mehr als nur ein Symbol sein, das die Fachhochschulen aufwertet. „Vielmehr beendet es die bisherige Praxis, dass die Fachhochschulen ihre besten Studenten zwangsläufig verlieren, wenn diese promovieren wollen“, sagt Nico Tippelt. „Beispielsweise kenne ich ganz konkrete Fälle auch an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, in denen junge Nachwuchswissenschaftler ihre Dissertation schreiben und nach Universitäten suchen müssen, die diese Arbeit abnehmen. Hätten Fachhochschulen in Sachsen das Promotionsrecht, wäre das ein elementarer Beitrag dafür, Fachkräfte hier zu halten. Die hervorragende Zwickauer Ausbildung soll schließlich auch unserer Region nutzen.“

Mit seinem Vorschlag knüpft Nico Tippelt an Medienberichte an, wonach Schleswig-Holstein als erstes Bundesland seinen Fachhochschulen ermöglichen will, Doktortitel zu verleihen. „Bereits mit dem schwarz-gelben Hochschulfreiheitsgesetz haben wir Absolventen von Fachhochschulen mit denen der Universitäten hinsichtlich der Zulassung zur Promotion gleichgestellt. Nun gilt es, den nächsten Schritt zu gehen und den sächsischen Fachhochschulen das Promotionsrecht einzuräumen“, forderte der hochschulpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion. „Die sächsischen Fachhochschulen haben bundesweit einen hervorragenden Ruf. Als Partner des Mittelstandes im Freistaat und als Säule des Ingenieurlandes Sachsen halten sie dem Vergleich zu den Universitäten in jeder Hinsicht stand.“

Foto: Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ)

| Die Westsächsische Hochschule Zwickau im Internet