Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

USA-Reise des Fußball-Talents Karoline Heinze aus Glauchau

(15.08.2013) Nico Tippelt mahnt weitere Anstrengungen in der Sportförderung an

Glauchau. Vor dem Hintergrund der USA-Reise des Fußball-Talents Karoline Heinze sieht der Landtagsabgeordnete Nico Tippelt die hiesige Sportlandschaft auf einem guten Weg. „Dass Karoline Heinze, die ihre Fußball-Laufbahn in Glauchau begonnen hat, den Sprung zum Bundesligisten Jena und nun zum US-Universitätsteam der Orlando Knights schafft, zeugt von ihrem großen Talent und ihrem ganz persönlichen Engagement. Dazu gratuliere ich ihr“, sagte der FDP-Politiker. „Gleichzeitig ist es aber auch ein Beleg dafür, dass die vorhandenen Strukturen funktionieren und junge Talente aus unserer Region den Weg in den Spitzensport finden können.“

Nico Tippelt mahnte aber auch an, sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen: „Wir müssen die Anstrengungen fortsetzen, sowohl den Breiten- als auch den Hochleistungssport gezielt zu fördern.“ Hier müsse beispielsweise auch verstärkt in der Wirtschaft um Unterstützer geworben werden. „Im Osten der Republik ist das private Sponsoring leider noch nicht so ausgeprägt wie im Westen. Dennoch sind das sportliche Potenzial und die Rahmenbedingungen vorhanden. Teams wie Jena und Potsdam in der Fußball-Bundesliga der Frauen sind da nur zwei Beispiele“, sagte der Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat.

Karoline Heinze ist kürzlich in die USA aufgebrochen, um dort ein Sportstudium zu absolvieren und sich spielerisch weiterzuentwickeln. „Ich wünsche ihr dafür alles Gute, spannende Eindrücke und viele neue Erfahrungen“, sagte Nico Tippelt. „Und ich hoffe natürlich, dass sie danach wieder in unsere Sportregion zurückkehrt.“