Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Rund um Schloss Blankenhain: FDP lädt zur 3. Familienwanderung ein

(15.09.2013) Humorvolle Führung mit Museumsdirektor Jürgen Knauss

Crimmitschau. Am Sonntag hatte der FDP-Kreisverband Zwickau auch im Namen der Kreisverbände Leipziger Land - Muldental und Mittelsachsen zur 3. FDP-Familienwanderung eingeladen. Ab 10 Uhr führte die Route rund um das einzigartige Gelände des Deutschen Landwirtschaftsmuseums Schloss Blankenhain nahe Crimmitschau. Museumsdirektor Jürgen Knauss begleitete die Wanderer persönlich und humorvoll mit spannenden Geschichten durch den Tag. Neben den Bundestagskandidaten Nico Tippelt und Stefan Frünke nahm auch der sächische FDP-Spitzenkandidat Jan Mücke an der Wanderung teil. Insgesamt machten sich mehr als 50 Freunde und Mitglieder der FDP auf den Weg.

Los ging es am Waldfreibad Mannichswalde. Der Weg führte von dort unter anderem durch die Waldung „Moder“ mit Erläuterungen zur Geschichte des Ortes und der Landschaft und weiter zum ehemaligen Wartturm an der einstigen Landesgrenze zwischen Königreich Sachsen und Großherzogtum Sachsen-Altenburg. Das Ziel war das Deutsche Landwirtschafts-Freilicht-Museum mit Vierseiten-Bauernhof, Landarbeiterhaus, Museumsringweg, Eishaus und Bockwindmühle. Dort angekommen bot sich der Gruppe ein herrlicher Panoramablick nicht nur auf Rittergut und Schloss.

Zum Grill-Picknick ging es an den Trinkpavillon auf dem Mühlenberg im Deutschen Landwirtschaftsmuseum. Der Crimmitschauer Fleischer Holm Wünsche und das legendäre Mülsener Eiscafé Kampanile sorgten für das leibliche Wohl.

Am Mittag folgte die Besichtigung der alten Dorfschule mit Schulunterricht, der Mühle, der Wirtschaftsgebäude des Pfarrhofes und des Schlosses. Später konnten die Wanderer die Zeit noch zum Kaffeetrinken oder zur Erkundung auf eigene Faust nutzen. Für Kinder lohnte sich der Abstecher auf den museumseigenen, einzigartigen Spielplatz mit Seilbahn und Bagger.