Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Pinkwart nimmt Arbeit als Rektor der Handelshochschule Leipzig auf

(18.05.2011) Tippelt: „Neues Führungsduo mit ambitionierten Visionen“

Leipzig. Andreas Pinkwart ist der neue Rektor der Handelshochschule Leipzig. Als hochschulpolitischer Sprecher der sächsischen FDP-Landtagsfraktion gratulierte Nico Tippelt dem früheren stellvertretenden FDP-Bundesvorsitzenden und stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen zur offiziellen Amtseinführung am Mittwoch. „Ich glaube, Andreas Pinkwart wird gemeinsam mit dem neuen Kanzler Axel Baisch ein starkes Führungsduo an der ältesten betriebswirtschaftlichen Fakultät Deutschlands abgeben“, sagte Tippelt. „Mit dem Ziel, die HHL bis 2020 in die Spitzengruppe der europäischen Wirtschaftshochschulen zu führen, haben sie eine ambitionierte und sehr erfreuliche Vision entwickelt. Ich bin sicher, dem Führungsteam und allen Mitarbeitern wird dies mit der bewährten Verzahnung aus Theorie und Praxis gelingen.“

Immerhin, so Tippelt, zähle die HHL schon jetzt zu den angesehendsten Business Schools und erhalte regelmäßig sehr gute Noten in Vergleichsstudien. Einen ersten Schritt zu noch besseren Ergebnissen hat die HHL schon unternommen, indem sie Lehre und Forschung auf einem Campus in der Leipziger Jahnallee konzentriert. „Mit dem Konzept der kurzen Wege wird die HHL noch attraktiver für Studierende und Mitarbeiter“, erklärte der Landtagsabgeordnete.

An der Amtseinführung des neuen Rektors nahmen zahlreiche Vertreter aus der Politik teil – unter ihnen der Vizepräsident des Bundestages, Hermann Otto Solms, Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Die Handelshochschule Leipzig im Internet: www.hhl.de

Auf dem Foto: Nico Tippelt, die FDP-Landtagsabgeordnete Anja Jonas, der neue HHL-Rektor Andreas Pinkwart, Volker Matting (v.l.)