Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Perspektiven für kulturelle Entwicklung des Elblandes beraten

(26.05.2010) Landespolitischer Abend mit Nico Tippelt in Coswig

Coswig. Bei einem landespolitischen Abend hat Nico Tippelt gemeinsam mit den Mitgliedern des FDP-Kreisverbandes Meißen und der Ortsgruppen Radebeul und Coswig Perspektiven für die kulturelle Entwicklung des Elblandes beraten. „Die Region westlich von Dresden hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten. Ich denke da beispielsweise an das Karl-May-Fest in Radebeul, die Coswiger Tanz- und Musikmeile oder die Landesbühnen Sachsen“, sagte der kulturpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion. Gleichzeitig stehe die Kulturlandschaft vor erheblichen Herausforderungen.

„Wir sind in Sachsen gerade dabei, den Staat zu modernisieren und ihn so umzubauen, dass wir in Zukunft mit weniger Geld auskommen. Wir wissen, dass die Mittel des Solidarpaktes II auslaufen. Wenn wir solide wirtschaften wollen, müssen wir sparen“, betonte der Abgeordnete. Auch die Kulturausgaben des Freistaates müssten auf den Prüfstand. „Deshalb suchen wir das Gespräch vor Ort“, sagte Tippelt, „um Strategien zu entwickeln, wo die Gelder in Zukunft vernünftig und sinnvoll eingesetzt werden können.“