Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Oberbürgermeisterwahl in Glauchau: Nico Tippelt kandidiert für Freie Demokraten

(22.04.2015) FDP-Ortsvorsitzender einstimmig nominiert / Sieben Kernziele formuliert

Glauchau. Nico Tippelt bewirbt sich um das Amt des Oberbürgermeisters in Glauchau. Am Mittwochabend nominierten ihn die Freien Demokraten einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Wahl am 7. Juni. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir der Ortsverband entgegenbringt, und ich freue mich auf einen spannenden Wahlkampf“, sagte der 47-Jährige. „Glauchau braucht frischen Wind in der Politik“, so der Stadtrat, der die Entscheidungen im Rathaus stets kritisch und mit konstruktiven Vorschlägen begleitet hat. Als oberstes Ziel hat sich Nico Tippelt auf die Fahnen geschrieben, mehr Vertrauen und einen echten Dialog zwischen dem Rathaus und den Bürgern aufzubauen: „Stadtpolitik muss transparent, verständlich und ehrlich sein. Dazu gehört auch, dass sich die Stadtverwaltung als Dienstleister für die Bürger versteht und effizient ihre Aufgaben erfüllt. Ob sie das tut, muss immer wieder auf den Prüfstand.“

Neben einer besseren Kommunikation hat der FDP-Kandidat sechs weitere Kernziele formuliert, die er zur Nominierungsveranstaltung im „Wettiner Hof“ am Mittwoch vorstellte. Dazu zählt der Aufbau eines wirkungsvollen Stadtmarketings zur Belebung der Innenstadt und konkrete Anreize, damit die Bürger im Zentrum einkaufen und Freizeitangebote wahrnehmen. Außerdem fordert Nico Tippelt, dass Wirtschaftsförderung Chefsache sein muss und alle Unternehmen weiterhin bestmöglich durch die Weberag mbH unterstützt werden.

Des Weiteren sieht der OBM-Kandidat den Bedarf für eine neue aktive Ansiedlungspolitik: „Es muss Unternehmen unbürokratisch ermöglicht werden, sich hier niederzulassen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass attraktive Angebote für Familien und Pendler gemacht werden, damit sie in unserer Stadt eine Heimat finden.“ Um die Schulen im Hinblick auf die Berufs- und Studienorientierung zu unterstützen, schlägt der Stadtrat die Bildung eines Arbeitskreises Schulen-BA-Wirtschaft vor. Durch direkte Kommunikation auf dem „kurzen Dienstweg“ sollen die Bildungs- und Einrichtungsträger bei der Bewältigung ihrer Aufgabe unterstützt werden.

Kindertagesstätten und Schulen sieht Nico Tippelt als die Lebensmittelpunkte in unserer Stadt. „Das hohe Niveau, das wir schon erreicht haben, wollen wir erhalten, weiter entwickeln und noch vorhandene Probleme schnellstmöglich lösen“, fasst er die Position der Freien Demokraten zusammen. Das siebente Kernziel bezieht sich auf die zahlreichen soziale Institutionen, Einrichtungen, Vereine und Kirchen, die sich täglich für das Wohl der Menschen in der Gemeinschaft einsetzen: „Auch vor dem Hintergrund der enormen Herausforderungen des demografischen Wandels müssen wir optimale Rahmenbedingungen schaffen, damit soziale Einrichtungen und Unternehmen ihre Aufgaben wahrnehmen können. Dazu gehört auch, dass die Stadtverwaltung die hervorragende Arbeit noch stärker hervorhebt“, sagt Nico Tippelt.



Zur Person

Nico Tippelt ist Kreisvorsitzender der Freien Demokraten im Landkreis Zwickau seit 2012, Ortsvorsitzender in Glauchau und Stadtrat in Glauchau seit 2004. Er ist verheiratet und hat drei Söhne.

Von 2009 bis 2014 war Nico Tippelt Mitglied des Sächsischen Landtages und dort Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss sowie im Wissenschaftsausschuss.

Nico Tippelt ist Diplompädagoge und Fachkaufmann für Marketing und Vertrieb (VWA). Er arbeitet seit 1993 als Lehrer an der Kreismusikschule „Clara Wieck“ des Landkreises Zwickau, betreibt das tipconcerts Veranstaltungsbüro und ist deutschlandweit mit seiner Band Casablanca unterwegs.

Seit 2001 ist Nico Tippelt Mitglied der Freien Demokraten. Er ist stellvertretender Vorsitzender im Bundesfachausschuss und im Landesfachausschuss Kultur der FDP. Er arbeitet mit im Landesvorstand der Vereinigung liberaler Kommunalpolitiker Sachsen, im Vorstand des Tourismusregion Zwickau e.V. und ist Präsident des Kunstvereins art gluchowe in Glauchau.