Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Nico Tippelt wirbt für Studium in Sachsen

(12.01.2011) Tag der offenen Tür an Hochschulen und Studienakademien

Dresden. Zum Tag der offenen Tür an den sächsischen Hochschulen und den Studienakademien am 13. Januar hat Nico Tippelt an die Schülerinnen und Schüler appelliert, ein Studium im Freistaat aufzunehmen. Der hochschulpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion sagte an die Adresse der sächsischen Jugendlichen: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt?“

Die Hochschulen und die Berufsakademie in Sachsen hätten in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet. „Mit der stetig wachsenden Qualität stiegen auch die Studierendenzahlen kontinuierlich, gerade aus anderen Bundesländern und dem Ausland. Diese Entwicklung ist sehr zu begrüßen“, betonte Tippelt und warb für den Studienstandort: „Neben der hochwertigen Forschung und Lehre locken attraktive, kostengünstige Hochschulstädte, die auch neben dem Studium viel zu bieten haben.“ Aber auch die gute Betreuung und das breite Fächerangebot an den sehr gut ausgestatteten Bildungseinrichtungen zeichneten den Freistaat aus.

„Als 'Ingenieursschmiede Deutschlands' haben wir insbesondere für ein Studium in den MINT-Fächern* ausgezeichnete Angebote im Freistaat“, sagte der FDP-Politiker. „Der Fachkräftebedarf der kommenden Jahre und die enge Verwurzelung der sächsischen Hochschulen und Studienakademien versprechen noch dazu gute Berufsaussichten in Sachsen nach dem Studienabschluss.“

*Die so genannten MINT-Fächer sind Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.