Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Nico Tippelt bei Sommerkunstwerkstatt 2012 in Glauchau aktiv

(07.08.2012) Mitmach-Workshops für Laien und Künstler

Glauchau. Der Landtagsabgeordnete Nico Tippelt hat am Dienstag an der diesjährigen Sommerkunstwerkstatt in Glauchau teilgenommen. Tatkräftige Unterstützung erhielt der Präsident des Kunstvereins art gluchowe von Gabriele und Günter Weber, die in dieser Woche die Mitmachwerkstatt anleiten. Beide Künstler arbeiten vor allem mit Collagen und Druckgrafiken. „Ich wollte in diesem Jahr unbedingt wieder dabei sein und verschiedene Dinge ausprobieren“, sagte Nico Tippelt. „Die Sommerkunstwerkstatt hat ihr ganz eigenes Flair und ist etwas Besonderes in Glauchau. Sie besitzt mittlerweile auch eine große Anziehungskraft im gesamten Landkreis Zwickau und darüber hinaus.“

Die Sommerkunstwerkstatt ist eine Veranstaltung des Glauchauer Kunstvereins art gluchowe, die Gerhard Ohnesorge 2005 ins Leben gerufen hat. Dabei können alle Interessierten mit verschiedenen Künstlern zusammenarbeiten und den eigenen Horizont erweitern. „Die Werkstatt ist eine fest etablierte Größe im Kalender unseres Kunstvereins“, sagte Nico Tippelt. „Sie bietet die Möglichkeit, dass sich kreative Menschen in entspannter Atmosphäre kennenlernen und Gedanken austauschen, um so neue Ideen für ihr künstlerisches Schaffen entwickeln und gleich umsetzen können.“ Jedoch auch Laien können bei den Workshops einen schönen Tag verbringen. „Und auch die Künstler selbst kommen sehr gern“, weiß der Vereinspräsident zu berichten. „Wie mir Gabriele und Günter Weber versicherten, werden auch sie durch die Sommerkunstwerkstatt mit vielen neuen Ideen reich beschenkt und inspiriert.“

Die Sommerkunstwerkstatt im Schloss Forderglauchau ist jeweils von Dienstag bis Sonntag, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. In diesem Jahr startete sie am 10. Juli und läuft noch bis zum 9. September. Insgesamt stellen neun Künstlergruppen jeweils knapp eine Woche lang verschiedene Techniken vor.

| Weitere Infos im Internet unter www.artgluchowe.de

Foto: Katja Kairies