Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Nichtmitglieder können sich noch für offene FDP-Listen bewerben

(07.02.2014) Kandidatur für Kommunalwahlen 2014 im Landkreis Zwickau

Zwickau. Nachdem die FDP im Landkreis Zwickau ihre Listen zu den Kommunalwahlen in diesem Jahr auch für Nichtmitglieder geöffnet hat, haben sich bereits zahlreiche Bewerber bei den Liberalen gemeldet. „Wir erfahren in diesen Wochen einen sehr großen Zuspruch von Bürgern, die freiheitliche Werte teilen, ohne gleich Mitglied werden zu wollen“, berichtete der Vorsitzende des Kreisverbandes, Nico Tippelt. Noch sei für weitere Interessenten Zeit: „Unsere Wahlkreiskonferenzen, bei denen die Listen aufgestellt werden, finden in den verschiedenen Städten und Gemeinden vor allem Mitte Februar und bis in den März hinein statt.“ Bislang Unentschlossene können also in den kommenden Tagen und Wochen noch die jeweiligen Ortsverbände oder den Kreisverband unkompliziert ansprechen.

„Alle freiheitlich denkenden Einwohner der Region, denen ihre Heimat am Herzen liegt und die sich einbringen wollen, sind sehr herzlich eingeladen, sich für einen Listenplatz für die Kreis-, Stadt- und Ortschaftsräte zu bewerben“, sagte der Liberale. „Viele Menschen wollen sich vielleicht nicht sofort an eine Partei binden, sympathisieren jedoch mit unseren Zielen. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, sich politisch zu engagieren, ohne Mitglied werden zu müssen. Wer dann später doch in die FDP eintreten will, kann das natürlich gern tun.“

Interessenten wenden sich bitte an die Geschäftsstelle der FDP Zwickau in der Moritzstraße 28 in der Innenstadt, per Telefon unter 0375/21 63 57 sowie per E-Mail an info@fdp-zwickau.de oder tippelt@fdp-sachsen.de. Hier erfahren sie mehr über die Möglichkeiten der Mitarbeit und Organisatorisches zur Kandidatur. Die Kommunalwahlen in Sachsen finden am 25. Mai 2014 statt.

„Wir freuen uns auf noch viele weitere Bürgerinnen und Bürger, die sich eine Bewerbung für den Kreistag, Stadt-, Gemeinde- oder Ortschaftsrat vorstellen können“, ergänzte Nico Tippelt. „Wir Liberale verstehen uns als moderne Mitmach-Partei. Wir wollen nicht, dass Entscheidungen von einigen wenigen getroffen werden, sondern dass möglichst viele Menschen einbezogen sind – unabhängig von einer Parteimitgliedschaft. Das Engagement im Kreistag, in den Städten und Gemeinden ist dafür ein wichtiger Grundpfeiler.“

Seit der Bundestagswahl im September 2013 verzeichnen die Freidemokraten eine wachsende Zahl an Mitgliedern. „Das zeigt, dass die FDP nach wie vor eine attraktive Partei für Menschen ist, die sich bürgerschaftlich engagieren wollen“, sagte Nico Tippelt. „Seit Monaten treten landauf, landab Bürgerinnen und Bürger neu ein, denen eine liberale Stimme in der Politik wichtig ist. Einmal mehr wird dadurch deutlich, dass wir in der Mitte der Gesellschaft verankert sind. Seit jeher liegt unsere Stärke in den Kommunen, wo wir die Probleme pragmatisch angehen. Das wollen wir auch bei den anstehenden Wahlen unter Beweis stellen und freuen uns auf die Unterstützung zahlreicher engagierter Menschen.“

| Der FDP-Kreisverband Zwickau im Internet