Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Leipziger Buchmesse mit Festakt eröffnet

(17.03.2011) Tippelt: „Bücher sind lebendiges Medium“

Leipzig. Die Leipziger Buchmesse 2011 hat am Donnerstag die Pforten für ihre Besucher geöffnet. Am Abend zuvor war der österreichische Schriftsteller Martin Pollack mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet worden. Zu den Gästen des Festaktes im Gewandhaus zählte auch der Landtagsabgeordnete Nico Tippelt. Der kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion sagte: „Die Buchmesse hat sich über die Jahre immer mehr zum Aushängeschild für Leipzig und ganz Sachsen entwickelt. Steigende Ausstellerzahlen belegen die wachsende Bedeutung des Standortes und der ungebrochene Zustrom des Publikums zeigt, dass Bücher ein überaus lebendiges Medium sind. Die Messe macht auch deutlich, dass die Digitalisierung keineswegs das Ende des Buches ist, sondern vielmehr eine neue und spannende Facette der Verbreitung von Literatur darstellt.“

Tippelt gratulierte der Stadt und den Organisatoren auch zum 20-jährigen Bestehen des Lesefestes „Leipzig liest“. Etwa 1500 Autoren stellen an 300 teilweise außergewöhnlichen Orten ihre Bücher dem Publikum vor. „Es ist schon beeindruckend, wie sich das Festival entwickelt hat“, betonte der Abgeordnete. „Die gewachsenen Strukturen und die Begeisterung der Schriftsteller und Leser hier sind einzigartig.“

Vom 17. bis 20. März präsentieren sich 2150 Aussteller aus 36 Ländern vier Tage lang auf der Neuen Messe in Leipzig. Sie hat jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen im Internet: www.leipziger-buchmesse.de