Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

Idee des Deutschlandstipendiums hat sich in Sachsen bewährt

(30.06.2012) Zahl des Vorjahres bereits im Mai übertroffen

Dresden. Bis zum Stichtag, dem 31. Mai 2012, sind in Sachsen insgesamt 349 Deutschlandstipendien vergeben worden. Das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage des FDP-Hochschulpolitikers Nico Tippelt hervor. Dies sind bereits mehr dieser Stipendien, als im gesamten Vorjahr im Freistaat vergeben wurden. Für die in den ersten fünf Monaten dieses Jahres vergebenen Stipendien wurden insgesamt 612.778 Euro von privaten Mittelgebern eingeworben.

"Es ist großartig, dass bereits zur Jahresmitte die Zahl der ausgereichten Deutschlandstipendien aus dem Vorjahr übertroffen werden konnte“, bewertete Nico Tippelt den aktuellen Stand. „Die Idee des Deutschlandstipendiums hat sich bewährt, privates Engagement belohnt besonders begabte junge Menschen.“ Auch die Befürchtungen, dass aufgrund der privaten Mittelgeber einzelne Studienrichtungen übervorteilt werden, hätten sich nicht bestätigt, so der Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Zwickau. „Sachsen zeigt, dass auch eine klein- und mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur genug private Mittel für Deutschlandstipendien hervorbringen kann. Einzelne Hochschulen haben jedoch noch Potenzial bei der Akquise von Förderern."

| Die Antwort auf die Kleine Anfrage "Deutschlandstipendien in Sachsen" mit auf Hochschulen und Fächergruppen aufgeschlüsselten Zahlen

| Weitere Informationen zum Deutschland-Stipendium im Internet