Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

FDP zieht in Glauchau wieder in den Stadtrat ein

(26.05.2014) „Konnten uns deutlich vom Trend bei der Europawahl absetzen“

Glauchau. Die FDP wird auch in den kommenden fünf Jahren im Glauchauer Stadtrat vertreten sein. Nach dem vorläufigen Endergebnis entfielen bei den Kommunalwahlen am Sonntag auf die Liberalen 7,86 Prozent der Stimmen. Damit ziehen der Landtagsabgeordnete und FDP-Ortsverbandsvorsitzende Nico Tippelt sowie der Stukkateurmeister Jens Böhm wieder in den Stadtrat ein. „Natürlich hätten wir uns ein besseres Ergebnis gewünscht“, sagte Nico Tippelt nach der Abstimmung. „Erfreulich ist jedoch, dass wir uns mit knapp 8 Prozent so deutlich vom FDP-Trend bei der Europawahl absetzen konnten. Das zeigt, wie fest die Freidemokraten kommunal verankert sind. Ich denke, unsere Wähler würdigen es auch, dass wir in der Glauchauer Politik immer kritisch und gleichzeitig konstruktiv mit eigenen Ideen aufgetreten sind. Wir wollen auch weiterhin klare Positionen beziehen und dabei jederzeit offen für Gespräche mit den anderen Mitgliedern im Stadtrat sein.“

Nico Tippelt bedankte sich bei den Unterstützern und Kandidaten: „Wir sind mit einem starken Team angetreten. Ich finde es großartig, dass sich so viele Bewerber zu freiheitlichen Werten bekannt und auf vielfältige Weise für unsere Liste geworben haben. Ihnen allen möchte ich sehr herzlich für ihr Engagement danken!“

Nun richte sich der Blick nach vorn, betonte Nico Tippelt: „Wir werden weiter frische Ideen in den Stadtrat einbringen und einen Blick darauf haben, wo in Glauchau Dinge schieflaufen oder wo die Möglichkeiten der Stadt nicht genutzt werden. Auf jeden Fall wollen wir dazu beitragen, dass die Politik hier vor Ort wieder stärker mit den Bürgern ins Gespräch kommt. Da hoffen wir auch sehr auf die Mitwirkung der anderen Fraktionen.“