Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

FDP Sachsen verzeichnet Rekordzuwachs

(04.08.2009)

Die FDP Sachsen verzeichnet mit 197 Neueintritten seit Beginn des Jahres einen Rekordzuwachs. Mit derzeit 2.608 Mitgliedern haben die sächsischen Freidemokraten erstmals seit 2004 wieder die Marke von 2.600 Mitgliedern übersprungen. "Immer mehr Sachsen wollen einen klaren bürgerlichen Kurs und bekennen sich zur FDP", erklärt Holger Zastrow, FDP-Landeschef und Spitzenkandidat zur Landtagswahl. "Wir stehen für die Werte der Wende, für Leistungsgerechtigkeit und ein modernes Familienbild." Die FDP lege derzeit nicht nur in Umfragen zu, sondern untermauere ihre Stärke durch wachsende Mitgliederzahlen.

Nach Angaben des Landesverbandes liegt der Altersdurchschnitt der diesjährigen Neumitglieder bei etwa 37 Jahren. Knapp ein Drittel ist demnach sogar jünger als 30 Jahre. "Ich freue mich besonders, dass verstärkt junge Menschen den Weg zu uns finden", sagt Zastrow. "Wir setzen als FDP bewusst auf ein familienfreundliches Sachsen und kämpfen beispielsweise für den Erhalt wohnortnaher Schulen und eine flächendeckende Kinderbetreuung." Im Freistaat gebe es eine junge Generation, die leistungsbereit ist und hier dauerhaft eine berufliche Perspektive sucht, so Zastrow: "Ihnen machen wir als FDP ein Politikangebot."

Dennoch sei die FDP in Sachsen eine Partei für das ganze Volk, betont der FDP-Landeschef. Das spiegele sich nicht zuletzt auch bei den Eintritten wider. Das jüngste Neumitglied ist nach FDP-Angaben 18 Jahre und das älteste Neumitglied sogar 83 Jahre alt.