Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

CVJM-Haus in Zwickau erhält Spende über 10.000 Euro

(15.09.2013) Nico Tippelt, Christian Klostermann und Jens Schmitt übergeben Scheck

Zwickau. Eine Spende in Höhe von 10.000 Euro hat der CVJM Zwickau am Sonntag für sein Haus in der Walther-Rathenau-Straße erhalten. Am Nachmittag überreichten der FDP-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Nico Tippelt, Carsten Körber in Vertretung des CDU-Landtagsabgeordneten und Stadtrates Gerald Otto, der FDP-Stadtrat Dr. Christian Klostermann und der Unternehmer Jens Schmitt den Scheck an den Vorstandsvorsitzenden Thomas Weigelt sowie den Leiter der Einrichtung, Martin Fritzsch, im Rahmen des CVJM-Tages. Das Geld soll für die Innensanierung des Gebäudes verwendet werden.

In den vergangenen Monaten haben sich Nico Tippelt, Gerald Otto und Christian Klostermann um Unterstützung für das Projekt aus der Wirtschaft bemüht. Bei Jens Schmidt stießen sie schnell auf offene Ohren. Er konnte daraufhin mehrere Unternehmen aus der Region Zwickau gewinnen, die sich einer Spende anschlossen. Schließlich kam so der Gesamtbetrag von 10.000 Euro zusammen.

Die Summe ist ein wichtiger Beitrag dafür, dass der CVJM die nötigen Eigenmittel für den Ausbau seines Hauses aufbringen kann. Inklusive Fördergelder kostet die Sanierung der Jugendstilvilla knapp 730.000 Euro. Am 6. Dezember dieses Jahres soll sie wieder vollständig genutzt werden können.

CVJM erhält früheres Haus zurück und saniert es

Der 1899 gegründete Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Zwickau hatte das Gebäude während der Weltwirtschaftskrise 1929/30 erworben. Nach Enteignung und Verbot in der Zeit des Nationalsozialismus und der DDR gründete sich der Verein 1991 neu und bemühte sich darum, das Haus zurückzuerhalten. Seit 1996 wird es nun Stück für Stück wieder saniert. Nach den anfänglich dringend notwendigen Außenarbeiten beispielsweise an Dach und Fassade sollen in diesem Jahr auch die Innenräume in neuem Glanz erstrahlen.

Für das „Hoffnung+“ genannte Projekt haben die derzeit 125 Mitglieder des CVJM Zwickau teilweise selbst einige Vorarbeiten geleistet sowie mittlerweile Spenden in Höhe von 180.000 Euro aufgebracht.

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM/YMCA) ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern. In Deutschland hat der CVJM-Gesamtverband 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

| Mehr Infos zum CVJM Zwickau im Internet

Auf dem Foto von links: Jens Schmitt, Christian Klostermann, Mechthild Assmann (von der ifzw Impulsstiftung), Martin Fritzsch, Nico Tippelt, Carsten Körber und Thomas Weigelt.