Suche auf www.nico-tippelt.de



Netzwerk-Profile



FDP hilft e.V.
logo_fdp_hilft.gif



Bilanz der FDP-Landtagsfraktion
Halbzeitbilanz



Impressum
Das Impressum dieses Internetauftritts finden Sie hier.

Artikel

"Ampeln auf dem Sachsenring stehen wieder auf Grün"

(02.12.2011) Tippelt lobt Teamgeist bei der Rettung des Grand Prix

Dresden/Hohenstein-Ernstthal. Der deutsche Motorrad-Grand-Prix wird auch 2012 auf dem Sachsenring ausgetragen. Im kommenden Jahr wird das Rennen vom ADAC zusammen mit der Sachsenring Management GmbH als Ausrichter vor Ort und mit Unterstützung der Politik auf Landes- und kommunaler Ebene veranstaltet. "Die Ampeln auf dem Sachsenring stehen wieder auf Grün, weil der ADAC, das Land, die Kommunen und vor allem die zahlreichen Motorsportfreunde und Unterstützer Teamgeist gezeigt haben“, sagte Nico Tippelt, FDP-Landtagsabgeordneter aus dem Landkreis Zwickau. „Nach einer langen Hängepartie haben nun alle Beteiligten im Interesse der Region an einem Strang gezogen, um dieses international anerkannte Rennsport-Projekt hier in Sachsen zu halten.“

Besonders die finanzielle Beteiligung der Kommunen vor Ort sei ein wichtiger Beitrag zur Rettung des Grand Prix. „Denn das Rennen auf dem Sachsenring ist nicht nur ein großes Sportereignis, sondern sichert Arbeitsplätze im Umfeld und zieht Touristen an - und davon profitieren letztlich alle“, betonte Nico Tippelt, der sich auch im Vorstand des Tourismusregion Zwickau e.V. engagiert.

„Mit dem Erhalt des Grand Prix auf dem Sachsenring bewahrt der Freistaat auch ein Stück seiner langen Tradition im Automobilbau und im Motorsport“, sagte der FDP-Politiker, der selbst leidenschaftlicher Biker und Sachsenring-Fan ist. „Hier wurde seit 1998 mit viel Engagement ein anerkanntes Projekt aufgebaut, und das dürfen wir uns nicht kaputt machen lassen.“

Der Sachsenring im Internet